Voraussetzungen und Perspektiven für die Ausbildung und Tätigkeit in der Seniorenassistenz als Experte und Gesellschafter

Senioren-Assistenz  ist ein Dienstleistungsberuf, der Interesse an der Zusammenarbeit mit Menschen sowie Engagement, Lernbereitschaft und Belastbarkeit voraussetzt. Im Gegensatz zu den etablierten Pflegeberufen darf jedoch nie Zeitdruck bei dieser interessanten Arbeit aufkommen. Wir bieten damit berufserfahrenen Menschen eine Unabhängigkeit durch Ihre neue Selbständigkeit in der Seniorenassistenz bzw. Seniorenbetreuung und Seniorenbegleitung. Man ist umso erfolgreicher je öfter man neu beginnt und man ist somit nie zu alt für eine neue berufliche Herausforderung!

Akademie HELP: Ausführliche Telefonberatung

Ausführliche Telefonberatung

Gerne sprechen wir ausführlich in einem Telefonat mit Ihnen und beantworten alle Ihre Fragen.

Die Fachakademie HELP stellt hohe Anforderungen an die Kursteilnehmer zur Erlangung der Qualifikation zum neuen Berufsbild »Traumjob Senioren-Assistent/in«.

Es gibt zwar kein Bewerbungsverfahren zur Ausbildung zum Senioren-Assistenten, aber wer an dem Seminar der Akademie HELP teilnehmen möchte muss sich durch folgende Merkmale qualifizieren:

Sie bringen einige der folgenden Voraussetzungen mit:

Vertrauen zu SeniorenExpertin und Gesellschafterin Akademie HELP

Jetzt kostenlos Informationsmaterial anfordern!
  • Sie haben einen „guten Draht“ zu Senioren und/oder Erfahrung mit Schutzbefohlenen
  • Sie verfügen über Lebenserfahrung und sehr gute Umgangsformen.
  • Sie haben mindestens einen Schulabschluss des mittleren Bildungsweges
  • Sie haben eine abgeschlossene Ausbildung und Praxiserfahrung in einer Berufstätigkeit.
  • Sie verfügen über eine gute Allgemeinbildung
  • Sie sind kontaktfreudig, offen und kommunikativ
  • Sie haben Talent und Spaß am Organisieren
  • Sie haben Verständnis für Menschen und deren Befindlichkeiten als einen Teil Ihrer Lebenseinstellung
  • Sie verfügen über Nervenstärke, Geduld, die Fähigkeit zuzuhören
  • Sie sind authentisch und haben ein selbstbewusstes Auftreten
  • Sie bringen die Bereitschaft zur Verantwortung für ältere Menschen und Eigenverantwortung mit

Wenn sie diese Voraussetzungen erfüllen und mit Freude die Ausbildung beginnen möchten, benötigen wir noch zwei wichtige formelle Unterlagen zusammen mit Ihrer Anmeldung, spätestens aber bis zur Zertifizierung, von Ihnen:

  • Eine Bescheinigung über die erfolgreiche Teilnahme an einem Erste-Hilfe Grundlehrgang. Diese darf nicht älter als 12 Monate alt sein und ist als Kopie der Original-Kursbescheinigung zu belegen.
  • Ein polizeiliches Führungszeugnis das nicht älter als 3 Monate sein darf, da die zukünftigen Seniorenassistenten und Gesellschafter eine sehr hohe Vertrauensstellung genießen und dieser Nachweis für die zu betreuenden Senioren und deren Angehörige sehr wichtig ist.

Dieses Seminar eignet sich idealerweise auch als Fortbildung zu einem der folgenden Berufe:

  • Altenpfleger/-in
  • Altenpflegehelfer/-in
  • Betreuungskraft gemäß §87 b SGB XI
  • Ergotherapeut/-in
  • Gesundheits- und Krankenpfleger
  • Krankenschwester
  • Gesundheits- und Krankenpflegehelfer/-in
  • Fachwirt/-in Alten- und Krankenpflege
  • Fachaltenpfleger/-in
  • Pflegeassistent/-in Krankengymnast/-in
  • Heilpraktiker/-in
  • Sozialarbeiter
  • Ehrenamtlich tätige Personen

Perspektiven nach der Ausbildung

Die Ausbildung, Prüfung und Zertifizierung der Akademie HELP ermöglicht Ihnen eine schnelle und unmittelbare Arbeitsaufnahme.

Viele Senioren-Experten und Gesellschafter wählen den Weg in die Selbständigkeit. Sie möchte Ihren Leistungskatalog, Ihre Zeiteinteilung und Vergütung selbst bestimmen können. Andere nehmen feste sozialversicherungspflichtige Stellen in Seniorenheimen, Residenzen oder in Einrichtungen des Betreuten Wohnens an.

Manche üben die Senioren-Assistenz als Nebenjob aus und sind in Privathaushalten tätig oder bei Wohlfahrtsverbänden angestellt. Wiederum andere verbinden ihre bereits vorhandenen Kernkompetenzen im Kranken-oder Altenpflegebereich mit der Senioren-Assistenz.

Kontinuierliche Weiterbildungsveranstaltungen und Fachtagungen um den hohen Qualifikationsstandard zu erhalten sind vorgesehen, ebenso wie regelmäßige Netzwerk-Treffen der Absolventen der Akademie HELP zum Erfahrungsaustausch aus der Praxis.

Das Netzwerk der Akademie HELP für Senioren-Assistenten

Nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung können Sie Teil des Netzwerkes der Akademie werden. Damit gelingt der Start in die Selbständigkeit schneller und leichter als allein auf eigene Faust.

Die Möglichkeiten der Einbindung als Seniorenassistentin bzw. Seniorenassistent reichen von der Werbung auf der Internetseite der Akademie HELP über Empfehlungsmarketing bis zum aktiven Mitwirken in unserem Expertenteam.

Da wir die Betätigungsfelder laufend ausbauen und anpassen, sollten Sie uns zum gegebenen Zeitpunkt darauf ansprechen, wie Ihr Beitrag im Netzwerk aussehen könnte.

Netzwerk Akademie HELP

Außerdem führen wir jedes Jahr Bundesland übergreifende große Netzwerktreffen in Verbindung mit spannenden und wichtigen Weiterbildungsthemen zur Seniorenassistenz durch. Auch hier stehen unsere ausgezeichneten Dozenten mit Energie, Begeisterung und Herzblut für diesen Berufsweg zur Verfügung.

Kleine Netzwerktreffen in Form von „Netzwerk-Stammtischen“ finden regelmäßig in den einzelnen Bundesländern zentral statt. Werden Sie also Teil einer Gemeinschaft und tauschen Sie Erfahrungen mit Ihren Kollegen aus.

Bilden Sie Kooperationen z. B. bei gemeinsamen Werbemaßnahmen wie die Teilnahme an Senioren-/Gesundheitstagen. Zusammen geht vieles leichter und wird auch erschwinglicher.

Gerne dürfen Sie sich bei größeren Messen wie z.B. die kommende „die 66“ auf dem Stand der Akademie HELP präsentieren. Wir unterstützen Sie auch in Zukunft gerne auf Ihrem Weg zum Erfolg, denn Sie schließen die Lücke in der Seniorenbetreuung.

Haben Sie weitere Fragen zur Akademie HELP oder speziellen Leistungen, stehen wir Ihnen über unser Kontaktformular jederzeit gerne zur Verfügung.

KONTAKTFORMULAR